Unternehmen

Anja Gockel eröffnet Multilabel-Store in Köln

Die Mainzer Designerin Anja Gockel hat ihren zweiten eigenen Store eröffnet. Der 130m² große Laden befindet sich in der Kölner Pfeilstraße. Die Besonderheit: Es handelt sich nicht um ein Monomarken-, sondern um ein Multilabel-Konzept. Neben der Kollektion von Anja Gockel werden ausgewählte Marken geführt, darunter Strickwaren und Schals von Kenzo, Kaschmirware von FTC, Schuhe von Peter Kaiser und Taschen von der Ledermanufaktur Braun Büffel.

„Wir müssen neue Konzepte kreieren, die dem veränderten Konsumverhalten Rechnung tragen. Wir bieten einen Gesamt-Look von kuratierten Kollektionen an. Eine Marke pro Produktgruppe", sagt Gockel über die Idee dahinter. Weitere Läden sind geplant. Des Weiteren lässt sich das Konzept auf kleine Module für Anja Gockel-Handelspartner runterbrechen.

Im Eingangsbereich des neuen Stores zeigt eine fünf Meter hohe Bildercollage Highlights aus der fast 20-jährigen Unternehmensgeschichte. Ein 25 Meter langer, roter Laufsteg führt in das Innere des Ladenlokals, einem Rondell mit Tageslichtdecke, in dem die gesamte Anja Gockel-Kollektion präsentiert wird. Für das Store Design zeichnet die Architektin Christina Beaumont vom Architekturbüro CBAG verantwortlich. Das erste eigene Geschäft eröffnete Anja Gockel 2012 direkt neben ihren Atelierräumen in Mainz.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats