Standorte

Apropos investiert in Menswear

Wachstum mit Männern. Der Luxushändler Apropos The Concept Store hat am Neuen Jungfernstieg 6 in Hamburg einen neuen Laden eröffnet. Und diesen nach eigenen Angaben allein mit eigenen Mitteln finanziert. Das neue Herrenmode-Geschäft ist nun der fünfte Laden des Duos Klaus Ritzenhöfer und Daniel Riedo, das schon seit über dreißig Jahren im Fashion-Business tätig sind und weitere Geschäfte in Düsseldorf, Köln und München betreibt.

In Hamburg waren die Inhaber zunächst mit einem Womenswear-Shop gestartet, der ebenfalls am Neuen Jungfernstieg liegt. „Es gab eine große Nachfrage im Menswear-Segment. Und nach anderthalb Jahren Suche haben wir nun ein geeignetes Lokal gefunden“, freut sich Ritzenhöfer, auf der feierlichen Eröffnungsparty. Der Fokus des 250m² großen Stores liegt auf luxuriöser Casualwear von internationalen Designer- und Contemporary-Labels. Schuhe, Taschen und Pflegeprodukte ergänzen das Sortiment. Zu den bekannten Namen gehören Saint Laurent, Valentino, Gucci, Balenciaga, Christian Louboutin, Off-White, Thom Browne und Fendi.  
 
Erst kürzlich hatte Apropos seinen Hauptstandort in Köln vergrößert. Das bestehende Geschäft in der Mittelstraße 3 wurde um 100m² erweitert und in den Innenhof des Stores in der gegenüberliegenden Mittelstraße integriert. Weitere Eröffnungen haben die Betreiber nach eigenen Angaben vorerst nicht geplant.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats