Messen

BBBack to Barcelona?

Die Gerüchte kursieren seit rund einer Woche, genauer seitdem es in spanischen Medien als gesetzt stand: Die Bread & Butter soll im Winter wieder in Barcelona stattfinden. Messe-Chef Karl-Heinz Müller dementierte dies gegenüber der TW in der vergangenen Woche vehement: „Ich habe hier in Berlin einen langfristigen Mietvertrag, es gibt keine konkreten Pläne, wieder nach Spanien zu gehen.“ Er sei einige Male in Barcelona gewesen, und es sei kein Geheimnis, dass der Weggang der Bread & Butter damals eine offene Wunde hinterlassen habe. „Natürlich hat die Stadt großes Interesse, dass wir zurückkommen – aber ich habe in Berlin Verpflichtungen, denen ich nachkommen muss.“ Trotzdem ließ er auch anklingen, dass er etwas ändern wolle und müsse: „Die Leute haben so, wie die Lage aktuell ist, keine Lust mehr auf Berlin: Es ist zu viel, und doch zu wenig. Eine Standortverlagerung ist sicherlich kein schlechter Gedanke.“ Ob es sich bei der Barcelona-Idee um ein einmaliges Projekt handeln könnte oder ob es parallel zu Berlin laufen soll, bleibt zunächst offen.

Auf der Messe spricht man an den Ständen unterdessen nur von Barcelona – und zwar nicht als Gerücht. „Das ist gesetzt“, sagen einige große Aussteller, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie im Vorfeld informiert wurden. Müller will am Dienstagabend vor dem WM-Spiel die „Agenda 2015“ vorstellen. Im Gespräch vergangene Woche sagte er, dabei ginge es um die Pläne in Seoul. „Das ist nun konkret, wir haben einen Film gemacht und wollen den Besuchern unsere Pläne vorstellen.“ Die Messe soll 2015 einen Ableger in der südkoreanischen Hauptstadt bekommen, für September plant er mit potenziellen Ausstellern einen Besuch.

Die Gespräche über den Standortwechsel überlagern auf der Messe unterdessen andere Themen wie Frequenz oder modische Themen: Der Start am Dienstagmorgen war nach Angaben von Ausstellern ruhiger als gewohnt, nach und nach füllten sich die Gänge dann aber doch. „Mit der Frequenz ist es in Berlin mittlerweile wie im Einzelhandel: Es gibt zu viel Angebot – und damit verteilen sich die Kunden“, sagt ein Einkäufer. Ähnliches sagt auch Andreas Baumgärtner von Marc O'Polo: „Dass sich alles so verteilt hat, ist das Problem.“

Die Gerüchte kursieren seit rund einer Woche, genauer seitdem es in spanischen Medien als gesetzt stand: Die Bread & Butter soll im Winter wieder

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats