Unternehmen

Balenciaga: Sieben neue Läden

Das französische Modeunternehmen Balenciaga baut sein Retail-Geschäft aus. Am Dienstag eröffnete der dritte von insgesamt sieben in diesem Jahr weltweit geplanten neuen Stores. Die Zahl der eigenen Läden ist in den vergangenen Jahren auf 50 gewachsen. Der 300m² große Store in der Rue Saint Honoré entstand unweit vom Concept-Store Colette in einer ehemaligen Autowerkstatt. „Die neue Pariser Adresse Balenciagas spiegelt die internationale Entwicklung der Marke wider, sie wendet sich gleichermaßen an die Pariser und die kosmopolitische Klientel der Rue Saint Honoré“, erklärt das Unternehmen.

Das eigenwillige Konzept mit einer spektakulären Glasfassade wurde von Balenciaga-Designer Nicolas Ghesquière und dem französischen Künstler Dominique Gonzalez-Foerster entworfen. In sechs Verkaufsbereichen werden die Kollektionen für Damen und Herren in Szene gesetzt. Für Glanz sorgen Spiegel oder teilweise mit Blattgold, Silber und Kupfer verkleidete Wände und Decken. Luxuriös wirkt auch der Boden aus grünem und braunem Marmor oder in Schwarz-Weiss, wie im Balenciaga-Store in der Avenue George V.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats