Unternehmen

Bergdorf Goodman: Pop-up mit Alexander Wang

Das New Yorker Luxus-Warenhaus Bergdorf Goodman feiert die Sneaker-inspirierte Frühjahr/Sommer-Kollektion von Alexander Wang mit einem aufwändigen Pop-up-Shop. Auf der von dem Designer selbst gestalteten Fläche auf der fünften Etage dominiert das Alexander Wang-Logo mit überdimensionalem, vertikalem Balkencode. Darum finden sich Elemente aus schwarz/grauem Performance-Gummi, wie es auch in der Runway-Show von Wang zu sehen war. Der AWxBG-Shop mit DOB, Handtaschen und Schuhen der Marken Alexander Wang und der Zweitlinie T by Alexander Wang eröffnete am Donnerstag und bleibt bis Ende März geöffnet.
 
Highlights sind freistehende Sockel mit einzelnen Schaufensterpuppen in farbenfrohen, sportiven Kleidern und Outfits der Marke, noch betont durch vertikale Rückwände mit dem schwarz/weißen Balkencode-Logo des Designers. Es kommt auch auf Video-Monitoren und Verpackungen wie den Sneaker-Boxen von Alexander Wang zum Einsatz. Parallel zu der Initiative läuft eine Installation mit vier Alexander Wang-Outfits mitten im edlen „Luxe Room“ im Erdgeschoss. Zudem widmet Bergdorf Goodman dem Designer zwei Fenster und wird sein Balkencode-Logo am Abend des 29. Januar auf die Fassade projizieren. Kunden, die mehr als 500 Dollar (443 Euro) für Ware von Wang ausgeben, erhalten eine USB-Playliste mit Songs von DJ Jesse Marco, der oft mit Wang zusammenarbeitet.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats