Unternehmen

Bestseller: Neues HAKA-Label heißt Only & Sons

Das bislang nur vage angedeutete neue Männermode-Konzept der dänischen Bestseller-Gruppe (u.a. Jack & Jones, Vero Moda) wird konkret. Das Label heißt Only & Sons und richtet sich an die Kernzielgruppe der 18- bis 30-Jährigen. Das Team des neuen Labels wird angeführt von Thomas Bæch, der zuvor u.a. für die dänischen Modeunternehmen Nymph und Humör tätig war. Den Vertrieb leitet Michael Christensen, der zuvor für die Bestseller-Marke Selected gearbeitet hat.

Only & Sons soll für Fast Fashion stehen. Das Preisniveau liege unter dem von Jack & Jones. Jeans zum Beispiel sollen im Schwerpunkt zwischen 49,95 Euro und 69,95 Euro kosten. Das neue Label tummelt sich im Wettbewerbsumfeld von Labels wie Bershka, Pull & Bear, Solid und Review. Der Start von Only & Sons erfolgt vor allem über Wholesale, aber auch gemeinsame Läden mit dem bereits existierenden DOB-Pendant Only sind geplant. Die Linie wird im kommenden Januar während der Berliner Modewoche erstmals präsentiert und kommt zum Herbst 2014 in die Läden.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats