Unternehmen

Bottega Veneta: Neues Store-Konzept

Anfang Juli eröffnete Bottega Veneta in Los Angeles (8445 Melrose Place) den ersten Laden im neuen Look. Auf rund 250m² soll sich die Kundin „wie in einer Kunstgalerie fühlen“, mit beweglichen, weiß lackierten Stahlschiebeelementen und Gitterpaneelen. Für die Konzeption der Innenräume zeichnet Kreativdirektor Tomas Maier verantwortlich. Gezeigt werden – neben den Prêt-à-porter-Kollektionen für Damen und Herren – Taschen, Kleinlederwaren, Schuhe, Schmuck und Parfum.
 
Hierzulande führt das Luxuslabel sechs eigene Stores – in München und Berlin jeweils zwei, in Hamburg und auf Sylt jeweils einen. Ein Roll-out des neuen Konzepts sowie weitere Store-Eröffnungen seien aktuell nicht geplant, heißt es auf Anfrage.
 
Das Unternehmen, das seit 2001 zum französischen Luxusgüterkonzern Kering (ehem. PPR-Gruppe) gehört, weist für das Geschäftsjahr 2012 ein Umsatzwachstum zum Vorjahr von 38,5% aus.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats