Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Unternehmen

Breuninger eröffnet Pop up-Store

Breuninger hat am Freitag in Stuttgart einen Pop up-Store für Young Fashion eröffnet. Auf rund 1700m² Fläche bringt der Filialist im ehemaligen Betten-Braun-Haus seine junge Subway-Abteilung unter, die zuvor im Untergeschoss des Stuttgarter Stammhauses untergebracht war und am 22. Juni geschlossen wurde. Im Store bietet Breuninger Marken wie Tommy Hilfiger, Guess, Superdry, Minimum, Fred Perry, Levis, Diesel und Scotch&Soda in einem nach eigenen Angaben „eigenwilligen Raumkonzept“ mit unverputzten Wänden, rissigen Tapeten und großzügiger Flächenaufteilung an. Wie lange der temporär angelegte Store bestehen soll, sei derzeit noch offen, teilt das Unternehmen mit. 

Im Umfeld hinter seinem Stammhaus will Breuninger ein dreiteiliges Gebäudeensemble mit rund 38.000m² oberirdischer Geschossfläche realisieren, das hochwertigen Einzelhandel, Gastronomie, Büros und Wohnungen verbinden soll. In das Dorotheen-Quartier, das zunächst unter den Namen „Da Vinci“ oder „Quartier am Karlsplatz“ bekannt wurde, sollen mehr als 200 Mill. Euro investiert werden. Für die Neubebauung müssten der Bau des Innenministeriums an der Dorotheenstraße und das Betten-Braun-Haus an der Sporerstraße abgerissen werden.

Breuninger hat am Freitag in Stuttgart einen Pop up-Store für Young Fashion eröffnet. Auf rund 1700m² Fläche bringt der Filialist im ehemaligen Bette

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats