Unternehmen

Burberry eröffnet Flagship-Store in Shanghai

Die Luxusmarke Burberry hat einen Flagship-Store im Kerry Centre in der chinesischen Metropole Shanghai eröffnet. Der Store soll die bislang größte Sortimentsbreite der Burberry-Kollektionen auf dem asiatischen Markt bieten. Neben der Prorsum- und der Brit and London-Linie, die sowohl für Herren als auch für Damen angeboten werden, führt der Laden ebenso Kidswear wie auch Accessoires und Schuhe. Darüber hinaus wird es erstmalig für den chinesischen Markt einen sogenannten Burberry Beauty Room geben, der die komplette Beauty- und Duftkollektion führt. Eine eigene Verkaufsfläche für die Uhrenkollektion der Marke ist ebenfalls vorgesehen.
 
Der  Ladenbau ist dem des World-Flagships in der Londoner Regent Street nachempfunden und folgt damit dem von Chief Creative Officer Christopher Bailey entwickelten Architektur-Konzept. Für eine zeitgemäße digitale Präsentation sorgen rund 40 Bildschirme auf denen aktuelles Bildmaterial zu Werbekampagnen, Fashion Shows und Produktinhalten gezeigt wird. Eröffnet wird das neue Aushängeschild der Marke am 24. April mit einem offiziellen Event.
 
Es ist der insgesamt achte Burberry-Store in Shanghai. Das britische Luxuslabel setzt damit die Expansionsstrategie, die es 2010 mit der Übernahme aller bisherigen Franchise-Konzepte in China begonnen hat, fort.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats