Messen

CPM: Starker deutscher Auftritt

Die Düsseldorfer Igedo Company ist zufrieden mit dem Abschluss der Collection Première Moscow (CPM), die vom 28. Februar bis 2. März auf dem Moskauer Messegelände Expo Center stattfand. Fast alle Segmente innerhalb der CPM hätten bei dieser Ausgabe zugelegt, so Projektleiter Christian Karsch.

Der im September 2011 neu eingeführte Bereich Fashion & Denim habe sich so gut entwickelt, dass „wir ihn zur Septemberveranstaltung 2012 in einer größeren Halle weiter ausbauen werden“, so Karsch. Für Herbst ebenfalls geplant ist das neue Segment CPM Body & Beach. Dort sollen Anbieter von Lingerie, Beach- und Homewear ausstellen. Einen Rekord verzeichnete die deutsche Beteiligung Made in Germany. Rund 20% der gesamten Ausstellungsfläche von über 49.000m² waren von deutschen Herstellern belegt.
 
Die CPM habe, so Philipp Kronen, geschäftsführender Gesellschafter der Igedo, einen positiven Einfluss auf den deutschen Markt. „Eine starke CPM sorgt mit ihrer Bindung der russischen Einkäufer dafür, dass viele von ihnen den Weg nach Deutschland und insbesondere auch nach Düsseldorf finden.“ Die Zahl der Besucher in Moskau ist von 17.500 im vergangenen September auf 19.100 gestiegen. Präsentiert wurden 1480 Kollektionen für die Saison Herbst/Winter 2012/13. Die nächste CPM findet vom 5. bis 8. September in Moskau statt.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats