Unternehmen

Cheap Monday startet ersten Store in Frankreich

Das schwedische Jeanslabel Cheap Monday hat in Frankreich einen ersten Store in Paris eröffnet. Der 200m² große Laden befindet sich in der 121 Rue Vieille du Temple im Norden des Marais-Viertels und präsentiert alle Linien sowie eine Mini-Kollektion in limitierter Auflage. Das Laden-Interieur mischt Industrie- und Loft-Design, mit roh belassenen Wänden, offen gelegten Rohren, Regalen und Warenträgern aus Metall.

Mit dem Auftritt in Paris signalisiert die Marke, die seit 2008 zur H&M Gruppe gehört, Expansionswillen in Frankreich, wo Cheap Monday bislang 150 Kunden bedient. Frankreich, so CEO Hakan Ström anlässlich der Eröffnung in Paris, gehöre zu den wichtigsten Zielmärkten neben England, Italien, Skandinavien und Deutschland.

Nach der Pariser Premiere folgen Monobrandstores in London, Kopenhagen, Peking und Shenyang. Cheap Monday betreibt bereits einen Online-Store sowie Shop-in-Shops in einigen der 35 Märkte, in denen die Marke bei über 2000 Fachhändlern präsent ist.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats