Unternehmen

Closed: Erster Flagship in Paris

Closed setzt seine Auslandsexpansion fort. Nach der Eröffnung des ersten Stores in Spanien (Palma/Mallorca) Anfang August präsentiert das Hamburger Label pünktlich zur Fashion Week sein neues Flagship in Paris. Der 60m² große Store im Künstlerviertel Marais soll das Aushängeschild der Marke werden. Betonböden, Edelstahl, Marmor, viel Glas und ausschließlich indirektes Licht bilden den ruhigen Rahmen für die Kollektion. Für das Interior Design zeichnet das Architektur- und Designbüro Philipp Mainzer verantwortlich. Parallel zur Eröffnung lanciert Closed einen Online-Shop in französischer Sprache.

Aktuell betreibt das Unternehmen 23 Stores, im Ausland ist Closed neben Paris und Palma bisher in Mailand, Amsterdam, Antwerpen, Lyon und Montpellier vertreten. Im Dezember gehen die Hamburger in Kitzbühel an den Start. Auf dem Plan stehen weitere neue Läden, erstmals möchte Geschäftsführer Gordon Giers auch Stores außerhalb Europas eröffnen. Im Geschäftsjahr 2012/13 (31.5.) erzielte Closed einen Umsatz von 76 Mill. Euro (+8,6%).

Closed setzt seine Auslandsexpansion fort. Nach der Eröffnung des ersten Stores in Spanien (Palma/Mallorca) Anfang August präsentiert das Hamburger L

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats