Unternehmen

Cole Haan eröffnet Flagship-Store in Tokio

Das seit Ende 2012 zu der Investment-Gesellschaft Apex Partners gehörende New Yorker Schuh-Label Cole Haan hat in Tokios luxuriösem Stadtteil Ginza einen rund 200m² großen Flagship-Store eröffnet. In ganz neuem Ambiente werden dort neben der kompletten Cole Haan-Kollektion mit Schuhen, Lederwaren, Outerwear, Sonnenbrillen und Schmuck auch die ersten Cole Haan Handtaschen sowie exklusive Footwear-Styles für Männer und Frauen angeboten.

Der Laden hat ein neues Design, das weltweit als Prototyp für neue Läden dient. „Dieser Store visualisiert das neue Gesicht von Cole Haan und ist Ausgangspunkt für die weitere Expansion der Marke nach China, Korea und den Rest von Asien“, erklärt CEO Jack Boys. Das Design wurde von dem New Yorker Architektur-Büro Anderson Architects gemeinsam mit dem japanischen Architektur-Büro Gard Co Ltd und Cole Haans Creative Director Andy Gray entwickelt. Typisch sind separate, elegant und gastlich eingerichtete Räume für die verschiedenen Produktgruppen.

Cole Haan führt derzeit rund 110 Stores (Fachgeschäfte und Outlet-Stores) in Nordamerika und 13 im Ausland.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats