Unternehmen

Das tragen die deutschen Olympioniken

Das gut gehütete Geheimnis „Was tragen die deutschen Nationalteams zur Olympiade in London?“ wurde heute in Düsseldorf gelüftet. In einer Modeschau zeigten die Sportler des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) erstmals die offizielle Bekleidung des Generalausrüsters Adidas und der Ausstatter Bogner und Sioux.
 
Rund 400 Olympioniken und 170 Paralympioniken samt Betreuern und Offiziellen werden während der Olympischen Sommerspielen 2012 (27. Juli bis 12. August) und der Paralympics (29. August bis 9. September) in London ausgestattet.
 
Mehr als je 50 Kollektionsteile stellt Adidas zur Verfügung. Darunter den Präsentationsanzug, den die Athleten bei der Siegerehrung tragen. An Adlerflügeln angelehnte Grafikelemente auf den Ärmeln sollen für ein neues Nationalgefühl stehen.
 
Als Sportswear Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele stattete Adidas darüber hinaus alle freiwilligen Helfer, technischen Mitarbeiter und Funktionäre der Spiele aus. Die Adidas-Ausrüstung enthält nachhaltige Komponenten wie zum Beispiel recyceltes Polyester.
 
Bogner stellt die Kleidung für die Eröffnungs- und Schlussfeier sowie für offizielle Anlässe. Das Münchner Unternehmen stattete die deutschen Sportler bereits für 17 Olympische Winterspiele in Folge aus und ist nun erstmals bei den Sommerspielen dabei. Mit leuchtenden Farben will Bogner die Aufmerksamkeit während der Eröffnungs- und Schlussfeierlichkeiten auf die deutschen Mannschaften lenken. Aus den bunten Wendejacken wird mit einem Handgriff ein dunkelblaues Oberteil für Abendveranstaltungen und Empfänge.
 
Der Schuhhersteller Sioux aus Walheim in Baden-Württemberg ist zum 22. Mal als Ausstatter bei Olympia dabei. Für Damen und Herren gibt es jeweils einen sportlich-lässigen Schnürschuh aus einer Kalbs- und Veloursleder-Kombination sowie einen klassischen Schnürschuh aus Kalbsleder in Dunkelblau mit weißen Kontrastnähten und rot gestickten Logos – an den Nationalfarben des Austragungsortes orientiert. Präsentiert wurde die Olympia-Mode von den Athleten gemeinsam mit professionellen Models.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats