Schweizer Nachbarländer: Händler verlieren Millionen

Grenzschließungen drücken auf den Einkaufstourismus

Imago Images/Future Image
Normalerweise pilgern die Schweizer täglich über die Grenzen, um in Deutschland günstig einzukaufen.
Normalerweise pilgern die Schweizer täglich über die Grenzen, um in Deutschland günstig einzukaufen.

Credit Suisse hat die Transaktionsdaten der Schweizer ausgewertet. Die Großbank hat herausgefunden, dass den deutschen Händlern wegen der Grenzschließung ein zweistelliger Millionenbetrag entgangen ist. Die Schweizer Händler profitierten davon. 

Des einen Freud, des anderen Leid: Während der Einkaufstourismus hinter den Schweizer Grenzen wegen des Lockdowns abgenommen hat, konnten die Sc

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats