Unternehmen

Deutschlandpremiere für Tezenis

In Wiesbaden hat jetzt der erste deutsche Tezenis-Store eröffnet. Der Anbieter von Wäsche, Bademoden und Strümpfen gehört zum italienischen Wäsche-Konzern Calzedonia aus Dossobuono di Villafranca, der außerdem die Handelsformate Calzedonia (Strümpfe, Bademoden), Intimissimi (Wäsche) und Falconeri (Strickmode) betreibt. Für die Vertriebslinie Tezenis sind fünf Stores geplant, der nächste soll in vier Wochen in Essen eröffnen.

Die gesamte Gruppe plant für dieses Jahr 50 Eröffnungen in Deutschland, hauptsächlich für Calzedonia. Bisher gibt es hier sieben Calzedonia-Stores (Oberhausen, Ludwigshafen, Bonn, Nürnberg, Köln, Augsburg, Düsseldorf) und einen im Dezember eröffneten Intimissimi-Store in Nürnberg. Seit Anfang dieses Jahres testet der Konzern außerdem einen E-Store für Italien, Österreich und Großbritannien. 

In dem neuen Laden in Wiesbaden bietet Tezenis auf rund 200m² Wäsche, Homewear und Bademode für Damen, Herren und Kinder an. Ein BH kostet zwischen 10 und 15 Euro, Slips gibt es ab 3,90 Euro. Auch eine Shapewear-Linie ist im Sortiment. Die Laden-Größe variiert zwischen 180 und 250m².

Der Calzedonia-Konzern setzt im Jahr rund 1,1 Mrd. Euro um und betreibt weltweit 3100 Läden in 30 Ländern, davon fast 400 Tezenis-Shops in 16 Ländern.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats