Unternehmen

Dielmann weiht Premium-Konzept ein

Gemeinsam mit Stammkunden, Lieferanten und Pressevertretern feierten die Geschäftsführer der Dielmann-Gruppe, Markus und Thomas Dielmann, am Freitagabend in Darmstadt die Premiere ihres Premium-Konzepts Destijl. Benannt nach dem holländischen Kunst- und Architekturstil der 1920er Jahre, ähnlich dem deutschen Bauhaus, wurde Destijl eingebettet in das kürzlich modernisierte Darmstädter Dielmann-Stammhaus an der Ludwigstraße 16. „Das ist unser Verständnis von Luxus, Lebensgefühl und Leidenschaft für Schuhe“, so Markus Dielmann, verantwortlich für Einkauf und Marketing.

Vom EG aus, wo „Inseln“ Appetit auf die Schuh-, Taschen- und Accessoires-Auswahl im Obergeschoss machen sollen, gelangen Kunden zu der 245m² großen Fläche, die bis vor kurzem ausschließlich mit Herrenschuhen bestückt war. Während diese in das Sortiment im Erdgeschoss integriert wurden, startet Destijl mit rund einem Dutzend Marken, wovon drei Viertel Damen-Kollektionen sind. Namen wie Prada, Chloé, Marc Jacobs, Santoni, Strategia, Alberto Fermani, Hogan, Ludwig Reiter, Moma und Carven spannen den Bogen von High Fashion zu anspruchsvollem Schuhhandwerk. Nach zwei, drei Saisons sollen Kollektionen ausgetauscht werden. „Der Wechsel ist gewünscht“, betont Markus Dielmann. Die Gestaltung der Fläche (Ladenbau: Umdasch) lässt Flexibilität bei der Präsentation zu.

Mit Destijl haben die Stammkunden des ehemaligen Tomaso-Stores, der Ende 2012 auf der gegenüberliegenden Straßenseite schloss, nun eine neue, deutlich modernere Anlaufstelle mit einem spannenderen Markenmix als bisher. Konkrete Pläne, das Konzept auf weitere Sandorte auszudehnen, bestehen derzeit nicht, man wolle aus dem „Pilot-Store“ zunächst lernen, erläutert Markus Dielmann. „Mit solchen Konzepten müssen wir uns das zurückholen, was der Bekleidungshandel dem Schuhfachhandel voraus hat.“ Insgesamt führt Dielmann derzeit 25 Stores.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats