Unternehmen

Diesel: Erster Pop up-Store in New York

Die italienische Lifestyle-Marke Diesel hat in Brooklyn den ersten Pop up-Store eröffnet. Der Laden trägt den Namen „101“ und ist eine Idee des Kreativdirektors Nicola Formichetti. Dieser hatte im Frühjahr 2014 seine erste Kollektion für Diesel präsentiert. In dem temporären Laden soll nun die aktuelle Kollektion von Formichetti promotet werden.
 
Als Standort wurde ganz bewusst Brooklyn ausgewählt, weil der dortige Lifestyle auch der Neuausrichtung von Diesel entspricht, heißt es aus dem Unternehmen. Auf knapp 100m² gibt es Kleidung und Accessoires für Männer und Frauen, sowie eine kleine Kindermode-Kollektion zu kaufen. Zusätzlich werden Einzelteile der letzten Diesel-Fashion-Show in Venedig und ausgewählte Accessoires wie Kerzen oder Nagellack angeboten.
 
Der Laden ist in Zusammenarbeit mit dem Architekten Mark Gage entstanden, mit der Idee, einen Raum fernab klassischer Verkaufsflächen zu schaffen. Stattdessen soll der Laden ein Ort sein, an dem sich Verkauf, Medien, Kunst und Lounge-Atmosphäre verbinden. Verspiegelte Wände reflektieren die an Decke und Wänden angebrachten Screens, auf denen ständig wechselnde Bilder und Filme zu sehen sind. So scheint sich auch der Raum ständig zu verändern. Diesel kooperiert außerdem mit der Northside Media Group und plant in den Räumen verschiedene Medien-Events zu veranstalten. Das Pop up hat noch bis Ende des Jahres geöffnet.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats