Unternehmen

Dior Homme: Neues Flaggschiff in Paris

Der neue Flagship-Store von Dior Homme in Paris soll zeigen, dass die Luxusmarke ihr Geschäft mit Menswear ausbauen will. Die seit 2007 von Kris van Assche entworfene Menswear von Dior ist aus dem historischen Firmensitz und dem dazugehörigen Geschäft in der Avenue Montaigne aus- und in einen 300 m² großen Store in der Avenue Georges V schräg gegenüber eingezogen.

Auf zwei Etagen präsentiert die Marke ihre gesamte Produktpalette: im Erdgeschoss Lederwaren und, in einem Séparé, Schuhe und Sneakers, im ersten Stock Formalwear, Casualwear und eine Demi-Mesure-Tailoring-Abteilung, in der Kunden unter über 3000 Stoff-Artikeln, Kragen und Knöpfen wählen können. Der neue Store bietet Sitzmöglichkeiten und geräumige Umkleiden.

Das in hellem Dior-Grau, Weiß und Schwarz gehaltene, cleane Laden-Ambiente wird von Materialien wie Holz, Inox und leicht schimmerndem Resin (Kunstharz) geprägt, das zum Beispiel für den Treppenaufgang benutzt wurde.

Dior Homme ist zurzeit weltweit in 62 von insgesamt 195 Boutiquen von Dior präsent, teilweise in eigenen Stores, wie in der Via Montenapoleone in Mailand. Die Menswear, für die vor kurzem Serge Brunschwig, Directeur Général von Dior, als CEO die Führung übernahm, hat in diesem Jahr in Kanada, Korea, Thailand und auch in Deutschland Zeichen gesetzt.

Hierzulande entstand in Düsseldorf ein erster deutscher Dior-Homme-Store im neuen Flagship-Store der Luxusmarke auf der Königsalle in Düsseldorf. Weitere Standorte sollen 2016 in der New Bond Street in London und in Cannes sowie in Malaysia eröffnen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats