Unternehmen

Dsquared² eröffnet ersten Store in Japan

Das Mailänder Modeunternehmen Dsquared² hat in Tokio den ersten japanischen Store eröffnet. Der Store im In-Viertel Ginza erstreckt sich über 450m² auf drei Etagen. Die Fläche betreibt die Japan-Niederlassung des Lizenznehmers Staff International, der ebenso wie Dsquared² zum Only The Brave-Konzern von Diesel-Chef Renzo Rosso gehört.

Im Sortiment sind HAKA, DOB, Schuhe, Taschen, Brillen und Accessoires. Das Store-Konzept ist an der Gestaltung des Pariser Flagships angelehnt, enthält aber Bezüge auf die japanische Kultur in Form von Schiebetüren und unbehandeltem Stein. Noch in diesem Jahr sollen je ein Laden auf Zypern und in der chinesischen Metropole Nanjing eröffnet werden. Einschließlich der von Partnern betriebenen Stores gibt es derzeit elf Läden der Marke.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats