Unternehmen

Ein bisschen Paris in Mannheim

Die Engelhorn-Gruppe hat ihrem Trendhouse ein Facelift verpasst. In den vergangenen beiden Monaten haben die Stuttgarter Ladenplaner von Blocher Blocher Partners dem Trendhouse ein neues Erscheinungsbild gegeben – die erste Umbaumaßnahme dieser Tragweite, seit das Haus 1995 eröffnete. Sichtbar sind die Neuerungen bereits von außen. Von Mannheims Haupteinkaufsmeile Planken kommend, betrat man bislang zunächst den Boss Orange-Store – mittlerweile ins Ladeninnere gerückt. „Jetzt trägt auch dieser Eingang die Trendhouse-Handschrift“, so Özer Ünsal, seit gut einem Jahr bei Engelhorn als Bereichsleiter für das Trendhouse und die integrierten Stores von Hugo Boss und Tommy Hilfiger zuständig.

Hier erschließt sich dem Besucher nun ein Concept-Store für Männer. Hier findet man Taschen von Bleu de Chauffe und Hemden von Libertine Libertine.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats