Markt

Fashion Lounge startet erfolgreich

Starke Frequenz auf der Fläche, hohes Interesse für den Einstieg in der Modebranche und qualitativ hochwertige Bewerbungen: Die Resonanz auf die erste Fashion Lounge auf dem Absolventenkongress, der an diesem Mittwoch und am Donnerstag in Halle 8 der KölnMesse stattfindet, hat die Erwartungen der Aussteller aus Modeindustrie und -handel deutlich übertroffen. Erstmals organisiert von der TextilWirtschaft, präsentieren sich neun Arbeitgeber der Branche auf der Karriere- und Recruiting-Messe in Köln: Brax, die CBR-Gruppe, Galeria Kaufhof, Gerry Weber, Jack Wolfskin, Marc O'Polo, SinnLeffers, S.Oliver und Wöhrl.

„Wir treten auf der Veranstaltung gemeinsam als Branche auf und führen Nachwuchskräften so die Vielfalt und Individualität des Mode-Business vor Augen“, sagt Marc O'Polo-Vorstand Jürgen Hahn. Dies werde immer wichtiger. „Die Fashion Lounge macht deutlich, dass die Modebranche als Arbeitgeber hoch attraktiv ist, aber auch, dass viele Nachwuchskräfte darüber noch zu wenig informiert sind.“

In einem Podiumsgespräch im Rahmen der Messe informierten Personalverantwortliche von SinnLeffers, S.Oliver, Marc O'Polo, Peek & Cloppenburg Düsseldorf und Gerry Weber zudem über die Karrierechancen in der Modebranche. Tenor der Runde: „Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs gibt es in vielen Unternehmensbereichen.“

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats