Unternehmen

Furla eröffnet Flagship-Store in Rom

Der italienische Accessoires-Anbieter Furla hat kurz vor Weihnachten einen neuen Flagship-Store auf der Piazza di Spagna in Rom eröffnet. Der Laden mit 300m² Verkaufsfläche auf zwei Ebenen befindet sich in einem altrömischen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert. Im Erdgeschoss finden Damen-Handtaschen und andere Accessoires ihren Platz, während im ersten Obergeschoss das Sortiment für die Herren präsentiert wird.
 
Das Store-Design bildet eine Symbiose aus Antike und Moderne. Die historische Außen-Fassade trifft auf ein modernes Innendesign, das sich am Konzept der Furla-Stores in den großen Metropolen wie Tokio und New York orientiert.

Weltweit ist Furla mit 398 Monobrand-Stores in über 100 Ländern vertreten. Allein in den vergangenen zwei Jahren hat Furla 111 neue Boutiquen eröffnet. Das italienische Label setzt weiterhin auf Investitionen in Großstädten und will weiter expandieren. Vor dem neuesten Standort in Rom wurde zuletzt ein Flagship-Store auf der 5th Avenue in New York eingeweiht.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats