Unternehmen

Gerry Weber: Neues Store-Konzept startet in Bremen

Die Gerry Weber International AG hat am Donnerstag einen Flagship-Store in Bremen eröffnet, in dem erstmals das neue Ladenbaukonzept umgesetzt wurde. In der Obernstraße 39-43 wird auf einer Verkaufsfläche von rund 620m² auf zwei Etagen das gesamte Produktportfolio präsentiert. „Die Farbigkeit und die Materialien strahlen mehr Wärme und Wohnlichkeit aus, als es bisher der Fall war. Wir erreichen eine stärkere Emotionalisierung der einzelnen Marken und unterscheiden sie deutlich voneinander“, erklärt Retail-Chef Ralf Weber. So kommen bei der Hauptmarke Gerry Weber grau lasierte Eiche in Rückwänden und Möbeln, kombiniert mit Schwarz, Weiß und Chrom zum Einsatz. Der sportivere Charakter von Gerry Weber Editions soll sich durch Wände und Tische mit breiten Holzdielen und einer hellgrauen Ziegeloptik zeigen.

Bei der jüngeren Marke Taifun, deren Fläche auch über einen zweiten Eingang in der Lloyd-Passage zu erreichen ist, wurde ein hellgrauer Betonboden verwendet sowie kühlere Farben, dazu Schwarz und matt gebürstetes Edelstahl in Kombination mit Holz. Die Große Größen-Linie Samoon präsentiert sich im ersten Stock mit Kupfertönen in Kombination mit grauer Eichenholz-Optik. Außerdem ist im ersten Obergeschoss die Linie Gerry Weber Collection untergebracht. Ergänzt wird das Sortiment um Taschen, Schuhe, Tücher und Schmuck des westfälischen DOB-Spezialisten.

Beige-schwarz-graue Streifentapete, Lounge-Sitzecken, ausgefallene Leuchten, Holzvertäfelungen und Bilder sollen ein wohnliches Ambiente schaffen. Im gesamten Store kommt ein Lichtkonzept von Philips mit LED-Leuchten zum Einsatz. Entwickelt wurde das Konzept von einem Gerry Weber-Team gemeinsam mit Schwitzke & Partner, der Ladenbau stammt von Korda.

Gerry Weber betreibt das Geschäft in Eigenregie. Insgesamt führt der Konzern aus Halle/Westfalen mehr als 750 Stores und Concessions weltweit selbst.

Die Gerry Weber International AG hat am Donnerstag einen Flagship-Store in Bremen eröffnet, in dem erstmals das neue Ladenbaukonzept umgesetzt wurde.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats