Unternehmen

Grain de Malice: Relaunch mit neuem Shop-Konzept

Das französische DOB-Konzept Grain de Malice will mehr Shopping-Erlebnis in seine Läden bringen. Ein neues Einrichtungskonzept und ein neues Logo, die in Frankreich bereits seit einem Jahr getestet werden, werden ab jetzt europaweit in den 231 Läden des Filialisten ausgerollt.

Das neue Konzept, in dem Helligkeit, Möbel aus rohem Holz, handwerkliche Elemente, eine Sitzecke und große Umkleidekabinen einladend und freundlich wirken, löst ein eher funktionelles und kühl wirkendes Konzept in Weiß und Grau ab. Man wolle „gute Laune“ ausstrahlen, erklärt Grain de Malice. Gleichzeitig lancierte das Unternehmen mit Sitz in Roubaix in Nordfrankreich einen neu konzipierten E-Shop und ein aktualisiertes Logo.

Das 2009 von Phildar – eine Tochter der französischen Mulliez-Gruppe – lancierte Filialkonzept Grain de Malice (ursprünglich Xanaka) will mit dem neuen Konzept neue Franchise-Partner für Shop-Flächen zwischen 130 und 180 m² gewinnen.

Zurzeit bestehen 183 Verkaufspunkte in Frankreich, 32 in Deutschland und fünf in Belgien. Eigenen Angaben zufolge setzt Grain de Malice zurzeit insgesamt 150 Mill. Euro um.
Wann das neue Konzept nach Deutschland kommen wird, konnte bis Redaktionsschluss nicht in Erfahrung gebracht werden.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats