Markt

HDE kürt Stores of the Year

Der Handelsverband Deutschland HDE hat im Rahmen seines Handelsimmobilien-Kongresses in Berlin die Stores of the Year gekürt. In der Kategorie Fashion ausgezeichnet wurde Pier 14 aus Zinnowitz. In dem inhabergeführten Familienbetrieb sah die Jury eine perfekte Kombination aus Textilhandel und Gastronomie. Ein moderner Glasanbau verleihe der historischen Villa, in dem das Geschäft untergebracht ist, architektonische Modernität.
 
In der Kategorie Living teilen sich Ikea Hamburg Altona und Kare aus München den ersten Platz. Das schwedische Möbelhaus wurde für den Mut prämiert, sein für die Grüne Wiese geschaffenes Konzept an die Hamburger Innenstadt anzupassen. Kare sei an einem außergewöhnlichen Standort in  einem ehemaligen Kraftwerk mit herausragender Warenpräsentation die Verknüpfung von On- und Offline-Handel gelungen.
 
Rose Biketown gewann in der Kategorie Out of Line. Das stationäre Fahrradgeschäft verknüpfe die Möglichkeiten aller Vertriebswege im Sinne einer außergewöhnlichen Kundenberatung, indem Fahrräder individuell konfiguriert auf Screens gezeigt oder im Stil von Kunstobjekten inszeniert werden. In der Kategorie Food überzeugte die Jury Rewe to go in Hagen mit seiner Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats