Unternehmen

H&M eröffnet größten Store

Vier Etagen, 34 Kassen, 40 Umkleiden und über 100 Schaufensterpuppen: Am Mittwoch eröffnete der schwedische Fast Fashion-Filialist H&M am New Yorker Herald Square seinen bisher größten Store weltweit – direkt gegenüber des Flagship-Stores von Macy’s an der 34. Strasse Ecke Broadway/Sixth Avenue.

Auf vier Etagen mit einer Gesamtfläche von knapp 6000m² bietet das Unternehmen dort nur Schritte entfernt von zwei weiteren H&M-Filialen sein bisher umfangreichstes Sortiment – von Babymode über DOB, HAKA und Sportmode bis hin zu Kosmetik und Wohnartikeln aus der H&M-Home Collection. Wie in traditionellen New Yorker Department Stores üblich, ist die Menswear im Untergeschoss untergebracht. Von dort soll künftig ein Durchgang zur U-Bahn-Station „Herald Square" geschaffen werden, die jährlich von über 40 Millionen Passanten frequentiert wird. 

Im Erdgeschoss zeigt H&M legere Damenmode neben Accessoires, Mitnahmeartikeln und Produkten aus der neuen Kosmetik-Linie. Neue Wege geht das Unternehmen auch im ersten Stock, wo neben modischer Young Fashion erstmals in der Firmengeschichte eine separate, knapp 100m² große Schuhabteilung für Männer und Frauen präsentiert wird. Separate Räume wurden für das Wäschesegment eingerichtet: Die Abteilung zeichnet sich durch ein über zehn Meter hohes Glas-Atrium aus, das viel Tageslicht hereinlässt.

Eine Wohnabteilung, die Babymode und die H&M-Home Collection abbildet, rundet das Angebot im dritten Stock ab. Im Inneren visualisieren unzählige Schaufensterpuppen und nach Trend-Themen ausgestatteten Figuren-Gruppen das Sortiment. Auffällig auch die Außenansicht des Stores, wo sich eine Fassade mit LED-Leuchten und zwei Eingängen von der 33. Straße entlang der Sixth Avenue bis hin zur 34.Straße über mehrere Blöcke zieht.

Allein in diesem Jahr will H&M weltweit rund 400 neue Stores eröffnen, rund 60 davon in den USA. In Manhattan ist das Unternehmen vor 13 Jahren gestartet. Mittlerweile führen die Schweden dort 13 Filialen mit insgesamt rund 1900 Beschäftigten, wobei das Unternehmen für New York noch deutlich mehr Potenzial sieht.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats