Unternehmen

Hermès: Erster Shang Xia-Store in Europa

Shang Xia startet mit einigen Monaten Verspätung in Europa. Der erste europäische Store der von Hermès 2010 in China lancierten Marke eröffnet auf 70m² am 12. September in Paris. Das Geschäft liegt wenige Schritte entfernt vom Hermès-Flagshipstore und nicht weit vom Kaufhaus Le Bon Marché in der Rue de Sèvres, im wohlhabenden linksseitigen Rive Gauche-Viertel von Paris.

Der insgesamt dritte Store von Shang Xia, der den zwei ersten in Peking und Shanghai eröffneten Läden folgt, gilt als Test für das Potenzial der Marke in Europa, heißt es bei Hermès. Geboten werden pro Jahr zwei Kollektionen kunsthandwerklicher Objekte mit asiatischem Flair, modische Accessoires und etwas Prêt-à-porter.

Dem Pariser Mutterunternehmen zufolge macht Shang Xia zurzeit „einige Millionen Euro“ Umsatz und ist noch nicht rentabel. Profitabilität sei jedoch erstmal zweitrangig, sagte Patrick Thomas der französischen Presse. Der 66-jährige Firmenchef, der Ende des Jahres seine Position bei Hermès aufgeben wird, glaubt an die Attraktivität schöner Objekte und chinesischer Kultur für westliche Konsumenten. Nach Paris plant Shang Xia einen 400m² großen Flagship-Store 2014 in Shanghai.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats