Unternehmen

Ikea veranstaltet Modeschau in Mailand

Am Ende der Mailänder Fashion Week zeigte Ikea in seinem temporären Store in der italienischen Metropole die Früchte einer Zusammenarbeit mit zwei Modedesignern. Präsentiert wurden Wohnaccessoires, aber auch Bekleidung, die vom schwedischen Designer Martin Bergström sowie von der Britin Katie Eary entworfen wurden.
 
Mit 25 indischen Modestudenten entwickelte Bergström die Linie „Svärtan“ bestehend aus Bettwäsche, Textilien, Papierprodukten, Teppichen, Schüsseln und Gläsern in Grau- und Schwarztönen. Katie Eary entwarf eine ausdrucksstarke Serie, genannt „Giltig“, die aus bunt bedruckten Wohnaccessoires besteht.

Im Anschluss zeigten beide Designer auch Bekleidungskollektionen, die zum Thema der Wohnaccessoires passten. „Diese Art von Kooperationen ist neu für Ikea, doch in Zukunft soll es mehr davon geben“, sagte Marcus Engman, Design Manager bei Ikea Schweden. Die Wohnaccessoires sollen ab April 2016 in allen Ikea-Läden angeboten werden.

Am Ende der Mailänder Fashion Week zeigte Ikea in seinem temporären Store in der italienischen Metropole die Früchte einer Zusammenarbeit mit zwei Mo

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats