Insolvenzen

Zahl der Firmenpleiten ist nur scheinbar auf niedrigstem Stand

Imago/Michael Weber
Die Corona-Pandemie hat bislang zur weniger Firmenpleiten geführt als befürchtet.
Die Corona-Pandemie hat bislang zur weniger Firmenpleiten geführt als befürchtet.

Die Amtsgerichte melden für 2020 einen Rückgang der Firmenpleiten auf den tiefsten Stand seit 21 Jahren. Doch der Schein trügt, weil die Insolvenzantragspflicht wegen Corona ausgesetzt wurde. Die wahren Auswirkungen der Pandemie zeigen sich erst in den kommenden Jahren.

Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland ist trotz der Corona-Rezession 2020 auf den tiefsten Stand seit rund 21 Jahren gesunken. Die Amtsgerichte m

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats