Unternehmen

La Perla eröffnet neue Stores

Der italienische Wäscheanbieter La Perla hat die Fashion Weeks in London und Mailand genutzt und zwei neue Stores eröffnet. Das neue Konzept des Architekten Roberto Bacicocchi, der auch die Stores von Prada und Miu Miu gestaltet hat, soll für einen Imagewechsel im Bereich Retail sorgen.

An die italienische Architektur angelehnt, wird die Ware in Ausstellungsvitrinen mit Bügeln aus goldfarbenem Metall präsentiert oder auf mit Samt ausgelegten Tabletts gezeigt. Metallgitter vor den Umkleidekabinen sollen die Intimität des Raums unterstreichen. Mit einer Service-Glocke können Kunden das Sales-Team rufen. Jeder Store hat außerdem einen „Espace privé" für Vip-Kunden. Weitere Eröffnungen mit dem neuen Store Concept im ersten Halbjahr dieses Jahres sind in Macau, Hongkong, New York und Paris geplant.

Nach der Übernahme durch den Milliardär Silvio Scaglia und seine Holding Pacific Global Management im vergangenen Jahr will La Perla bei der Expansion Gas geben. In den nächsten 18 Monaten sollen weltweit 30 neue Monobrand-Läden entstehen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats