Messen

Light + Building mit Besucherrekord

Die weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik, Light + Building, ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Vom 15. bis 20. April informierten sich rund 196.000 Besucher über die neuesten Entwicklungen aus Beleuchtungs- und Gebäudetechnik. Das ist ein Besucherplus von knapp 7% im Vergleich zum Vorjahr. Auch auf Ausstellerseite verzeichnete die Messe in diesem Jahr mit 2352 Teilnehmern aus 50 Ländern einen Zuwachs um knapp 200 im Vergleich zur letzten Messeausgabe 2010.

Schwerpunktthema der Messe war in diesem Jahr das Thema Energieeffizienz. Auf Beleuchtungsseite und für den Einzelhandel standen dabei neue Entwicklungen im LED-Bereich im Fokus. Zu diesem Thema hatte der BTE in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie (ZVEI) erstmals eine Informationsveranstaltung für seine Mitglieder angeboten. Parallel zur Light + Building fand auch in diesem Jahr die Luminale statt. Mehr als 170 Lichtinstallationen verzauberten knapp 140.000 Besucher im Rhein-Main-Gebiet.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats