Marketing

Anti-Trump: Diesel lanciert Protest-Kampagne

Donald Trump bekommt zunehmend Gegenwind aus der Modeindustrie. Während eine Reihe von Designern aktuell die New York Fashion Week als Protest-Podium gegen den US-Präsidenten nutzt, launcht Diesel pünktlich zum Valentinstag eine Kampagne, die zu mehr Offenheit und Toleranz aufruft. Der Claim: Make love not walls – ein starkes Statement pro Diversität. „Wir bei Diesel wenden uns mit Entschiedenheit gegen das Säen von Hass und wollen das die Welt mehr denn je wissen lassen“, sagt Artistic Director Nicola Formichetti.

Diesel ist bekannt für seine gesellschaftskritischen Kampagnen: „Seit unserer David LaChapelle-Kampagne mit den zwei sich küssenden

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats