Markt

GOTS verschärft Bedingungen für konventionelle Restfasern

Am 1. März ist die Version 5.0 des Global Organic Textile Standards (GOTS) in Kraft getreten. GOTS ist der weltweit anerkannte Verarbeitungsstandard für Textilien aus kontrolliert angebauten Biofasern. Bei der neuen Version hält der GOTS an seinen Kernbestimmungen fest, etwa dem Mindestanteil zertifizierter Biofasern, den generellen Verboten von gefährlichen Chemikalien, konventioneller Baumwolle, originärem Polyester und Substanzen aus strittigen Verfahren wie Gen- oder Nanotechnologie. Aber die Kriterien für die zugelassenen Fasern des konventionellen Restfaseranteils wurden angezogen.

So ist die Verwendung von Viskose und Modal künftig auf 10% beschränkt (25% für Socken und Sportbekleidung). Der Einsatz von Lyocell i

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats