Nachhaltigkeit

Frauen-Power: H&M Foundation porträtiert 500 Unternehmerinnen

Photo by CARE for H&M Foundation
Eine der ausgewählten 500: Elankumaran Selvmalar, Founder and Owner, ABISH Cottage Industry
Eine der ausgewählten 500: Elankumaran Selvmalar, Founder and Owner, ABISH Cottage Industry

Die Stärkung von Frauen sei einer der effektivsten Wege, den Kreislauf von Armut zu durchbrechen und ökonomisches Wachstum zu erzielen, so die Botschaft der H&M-Foundation, die in Rahmen der Initiative "Foundation 500" 500 Unternehmerinnen aus elf Ländern vorstellt.

In Anlehnung an das Wirtschaftsmagazin Fortune, das jährlich eine Liste der 500 umsatzstärksten Unternehmen – Fortune Gobal 500 – veröffentlicht, will die H&M Foundation gemeinsam mit der NGO-Agentur CARE die ausgewählten Frauen auf www.foundation500.com in einem ähnlichen Stil zeigen – selbstbewusst, zielgerichtet und erfolgreich.

H&M zeigt: 500 erfolgreiche Frauen

Anders als die sonst in Wirtschaftsmagazinen gezeigten,  oft männliche Manager mit dem Abschluss einer Elite-Uni haben die hier porträtierten Frauen ihr Vermögen jedoch unter besonders schwierigen Bedingungen erwirtschaftet. Darunter etwa die Besitzerin des ersten Busunternehmens der westlichen Elfenbeinküste, eine Vorstandsvorsitzende aus Indonesien, die ihr Unternehmen mithilfe von Facebook vergrößert, und die Präsidentin einer peruanischen Vereinigung für Forellenzucht.

stats