Unternehmen

Nazareno Gabrielli mit Pineider

Firma und Marke Nazareno Gabrielli kommen unter Kontrolle der Compagnia Generale Aprutina (Cga), Holding des von Angelo Corona geführten Mischkonzerns für Luxusartikel.<!C-*-->
Bisher gehörte Nazareno Gabrielli (Bekleidung/Lederwaren) David Fassini, der nun noch 30% des Kapitals hält. Cga will Nazareno Gabrielli in Verbund mit der Florentiner Luxusfirma Pineider, die 1997 erworben wurde, führen. Angelo Corona erklärt, man fülle damit die «Mode-Lücke» des Konzerns. Nazareno Gabrielli erreichte 1998 rund 80 Mrd. Lire Umsatz (rund 80 Mill. DM). Die Firma Pineider, die vor kurzem ihr Luxusartikelangebot durch Kauf des Schweizer Uhrenunternehmens Maenz erweiterte, will im laufenden Jahr 56 Mrd. Lire Umsatz erreichen (vor zwei Jahren waren es noch 15 Mrd. Lire). gd
stats