Unternehmen

OVS-Börsengang könnte verschoben werden

Der Börsengang der italienischen Handelsfilialisten OVS und Upim könnte sich verspäten. Ursprünglich war der IPO der Tochtergesellschaften des Handels

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats