Unternehmen

Optische Täuschung in Soho

Ende Mai hat das spanische Schuh-Label einen zweiten, rund 120m² großen Store im New Yorker Szenestadtteil Soho eröffnet. In Kooperation mit dem japanischen Architekten Shigeru Ban entstand ein Verkaufsraum mit optischer Täuschung: Die schmalen Regale sind in Facetten versetzt, so dass je nach Blickwinkel entweder das weiße Logo auf orangefarbenem Untergrund oder die Ware zu sehen sind. „In kleinen, rückwärtig verspiegelten Boxen erhält jeder Schuh seinen eigenen Platz“, erklärt Ban das Konzept für das Display. Der Store ist fast ausschließlich in den Farben des Logos – Rot und Weiß – gehalten, wobei eine verspiegelte Rückwand den Laden optisch vergrößert. Davor als einziger Farbkontrast ein grünes Display-Regal und ein Checkout-Counter mit Verkleidung aus Kunstrasen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats