Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Messen

Premium Exhibitions: Exzellenter Auftakt

Die Berliner Modemesse Premium startete am Mittwoch mit immensem Andrang. In den ersten Stunden war auf vielen Ständen und Gängen, vor allem in Halle 1, kaum ein Durchkommen. „Ich hatte meinen größten Kunden, Breuninger, schon da", sagte Michael Boveleth von Blonde No. 8 schon um 11 Uhr. Dabei scheinen die guten Umsätze der vergangenen beiden Wochen die Stimmung im Handel deutlich befeuert zu haben. „So einen Auftakt habe ich noch nie erlebt", hieß es nicht nur bei der Modeagentur Flessa. „Die Kunden sind guter Stimmung, kommen her und wollen sofort Aufträge schreiben."

Die gute Frequenz hielt sich bis in die Nachmittagsstunden. Bekannte Einkäuferteams von Appelrath Cüpper genauso wie von Garhammer, Görtz und Zumnorde wurden immer wieder auf den Gängen gesichtet. Entsprechend glücklich ist Messechefin Anita Tillmann: „Wir sind sehr zufrieden. Die Hallen sind voll, auf der Premium und auch auf der Seek. Wir freuen uns über die sensationelle Frequenz – die Besucher schieben sich durch die Gänge. Die neue Aufteilung in Themenwelten und die Halle 2, in der wir den neuen Trend Activewear präsentieren, kommt bei den Einkäufern gut an.“

Ungeachtet der exzellenten Stimmung wägen die Einkäufer ihre Budgets sehr genau ab. „Jeder Einkäufer überdenkt sein Limit sehr genau, kauft bewusster ein und nimmt sich mehr Zeit für die Order", sagt Alexandra Kiefermann von Iheart. Evelyne Hammerström von Jades in Düsseldorf bestätigt das: „Ich bin bester Stimmung. Aber bei der Order überlege ich sehr genau und gehe mehr in die Tiefe als in die Breite."

„Gute Laune und gute Geschäfte - das positive Feedback ist überwältigend", sagt auch Maren Wiebus, Sales Director Seek. „Die Symbiose Seek/Bright ist ein voller Erfolg: kurze, optimierte Wege und ein Treffpunkt im Außen- und Cateringbereich.“

„Das Konzept des neuen Veranstaltungsortes auf dem Gelände der Arena und die Synergie mit der Seek haben alle Erwartungen übertroffen“, erklärt Thomas Martini, Geschäftsführer der Bright. „Bereits nach dem ersten Tag ist die Besucherzahl im Vergleich zu den vorherigen Saisons um ein Drittel, der Anteil an internationalen Einzelhändlern ist auf fast 60% gestiegen. Der zusätzliche Space, den die neue Location bietet, ermöglicht eine entspannte Erstsichtung der Kollektionen in einer ausgelassenen Atmosphäre.“

Die Berliner Modemesse Premium startete am Mittwoch mit immensem Andrang. In den ersten Stunden war auf vielen Ständen und Gängen, vor allem in Halle

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats