Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Unternehmen

Puma: Erster nachhaltiger Store

Puma hat am Donnerstag in Indien seinen weltweit ersten komplett nach nachhaltigen Kriterien gestalteten Laden eröffnet. Der 800 m² große Store solle durch ein einzigartiges Konzept „neue Standards“ im Einzelhandel setzen, heißt es aus Herzogenaurach. Das Puma-Team Indien gewann im Mai 2010 mit seiner Idee eines komplett nachhaltigen Stores den PPR Innvoation & Sustainable Development Award, den die Puma-Mutter PPR in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben hatte. Damit sei die Wahl des Standorts für ein erstes Geschäft dieser Art klar gewesen, so ein Unternehmenssprecher. Die dort umgesetzten Kriterien würden bei der Eröffnung und Weiterentwicklung der Geschäfte auch künftig stärker berücksichtigt werden. Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie will der Sportartikelanbieter weltweit bis 2015 u.a. die CO2-Emissionen sowie den Energie- und Wasserverbrauch in seinen Büros, Geschäften, Lagern und bei seinen direkten Zulieferern senken.

Der Laden in Indiranagar, einem Vorort von Bangalore, wurde komplett von lokalen Unternehmen mit lokal produzierten Materialien gebaut. Verwendet wurden dabei u.a. recycelter Stahl aus Fahrrädern und Dosen sowie recyceltes Holz. 90% der Räume werden von Tageslicht erhellt, so dass wenig künstliche Beleuchtung nötig ist. Durch eine spezielle Isolierung und Dämmung sei keine Kühlung mittels Klimaanlage erforderlich. Angeboten werden ein breites Sortiment aus Bio-Baumwolle sowie die Wilderness-Kollektion, die in erster Linie in Afrika aus nachhaltigen Materialien gefertigt wird. Mit dem Store wird auch das weltweite Recycling-Programm „Bring me back“ in Indien eingeführt, bei dem die Kunden alte Schuhe, Textilien und Accessoires jedes Herstellers zurückgeben können.

Puma hat am Donnerstag in Indien seinen weltweit ersten komplett nach nachhaltigen Kriterien gestalteten Laden eröffnet. Der 800 m² große Store solle

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats