Unternehmen

Quiksilver mit Flaggschiff am Europasitz

Das Boardsport-Unternehmen Quiksilver hat am Europa-Headquarter im französischen St. Jean de Luz einen Flagship-Store eröffnet: „Boardriders 162“. Angeboten werden dort neben Quiksilver auch die Labels Roxy, DC und Moskova. Der 750m² große Store soll Kreativzentrum, Produktpräsentation und Treffpunkt für die Surfer-Szene zugleich sein.

In dem Geschäft gibt es eine große Auswahl von rund 200 Surfboards. Sie hängen an einem Förderband an der Decke und können an einem digitalen Terminal angeschaut werden. Außerdem gibt es eine Bar, die täglich geöffnet ist und eine Multimedia-Lounge. Künftig soll es regelmäßig Live-Konzerte in dem Laden geben, außerdem werden nach Angaben des Unternehmens Fashion-Workshops und Kunstausstellungen veranstaltet. An einem „Customisation Terminal“ können sich Kunden ihre eigene Boardshort entwerfen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats