Markt

Rekordandrang auf dem TW Young Professionals‘ Day

Mode zieht an: Mit rund 900 Teilnehmern, die meisten Nachwuchskräfte am Anfang ihrer Karriere, hat der TW Young Professionals‘ Day am Samstag in der Frankfurter Goethe-Universität die Besucherzahlen der Vorjahre klar übertroffen. Die Karrieremesse mit rund 50 Ausstellern, von der TextilWirtschaft zum insgesamt zwölften Mal organisiert, machte auch deutlich, dass die Karriereperspektiven für den Nachwuchs in der Modebranche weiterhin sehr gut sind, und zwar in vielen Bereichen.
 
Durch den Boom des Online-Handels steigt einerseits der Bedarf an Young Professionals mit E-Commerce-Erfahrung, gleichzeitig stehen viele Unternehmen aber auch vor der Herausforderung, Nachwuchskräfte für den Retail zu gewinnen: „Wir suchen zurzeit in erster Linie Mitarbeiter für den Verkauf“, so Frederic Klumpp, Senior Vice President Global Human Resources bei Hugo Boss in Metzingen in einem Podiumsgespräch mit Personalverantwortlichen zu Beginn der Veranstaltung. In anderen, durchweg sehr gut besuchten Gesprächsrunden wurde die steigende Bedeutung von Waren-Inszenierung, des E-Commerce und von nachhaltiger Mode deutlich.

Dirk Schönberger, Creative Director Style & Originals bei Adidas, gab im Interview auf der Bühne Einblick in seine eigene Arbeit als Kreativ-Chef des Sportartikelkonzerns, wies aber auch auf den Bedarf des Unternehmens an Produktspezialisten hin: „Ein Produkt, das in Millionen Stückzahlen hergestellt wird, muss perfekt sein. Das wird gerade bei Sportbekleidung oft unterschätzt. Es reicht nicht, einfach ein bisschen Lycra hineinzumischen.“

Auch John Cloppenburg, im Interview zum Abschluss der Veranstaltung auf der Bühne, unterstrich die große Bedeutung von Produkt und Qualität am Verkaufserfolg. „Ich bin ein großer Befürworter des Produkts. Die Kunden verdienen es, das beste Produkt zum entsprechenden Preis zu bekommen.“ Cloppenburg ließ die Zuhörer im voll besetzten Vortragssaal auch an seinen eigenen Karriereerfahrungen teilhaben und gab ihnen den Tipp, offen zu sein: „Die Dinge, die ich am wenigsten mochte, sind die, bei denen ich im Nachhinein am meisten gelernt habe.“ 
  
Infos zu Programm, Referenten und Ausstellern rund um den diesjährigen TW Young Professionals’ Day können Sie im Guide zur Veranstaltung als E-Paper nachlesen: www.textilwirtschaft.de/ypd-guide
  
Impressionen vom TW Young Professionals' Day sowie die YPD 2014-Fotoaktion finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite und über Twitter @TW_online mit #ypd2014.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats