Unternehmen

René Lezard launcht neues Store-Konzept

Das Premium-Label René Lezard hat am Donnerstag in den Münchner Fünf Höfen das erste Retail-Geschäft mit neuem Store-Konzept eröffnet, das sukzessive auf weitere neue Läden ausgerollt werden soll. Großen Wert legen die Schwarzacher auf eine wohnliche Atmosphäre und auf ein entspanntes, französisches Flair. Hochwertige Materialien wie Eichenparkett, gegossener Steinboden, Messingelemente und kassettierte Wandflächen prägen das 300m² große Geschäft, zu dem auch ein Lounge-Bereich gehört (Planung: Dan Pearlman, Berlin).

Der Standort München ist kein Neuland für René Lezard. Ende März wurde nach rund 20 Jahren den Laden an der Maximilianstraße geschlossen. In der Übergangszeit war das Unternehmen mit dem Pop-up-Store „Gallery by René Lezard“ im Hofgarten präsent.

Deutschlandweit gibt es elf eigene Stores. Für Dezember sei eine Eröffnung in Regensburg geplant, weitere sollen im kommenden Jahr folgen. In der jüngsten Vergangenheit hat sich das Unternehmen von unrentablen Stores getrennt. Geschlossen wurden in diesem Jahr die DOB-Geschäfte in Karlsruhe und auf Sylt. Bereits 2013 hatte man den Dortmunder Laden in der Thier-Galerie abgestoßen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats