Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Unternehmen

Rena Lange: Vom Wäscheladen zur Premiummarke

Alles begann mit einem Wäsche-Laden in München: 

1916 unter dem Namen "Feine Dessous" von Martha Lange gegründet, übernahm bald Henriette Günthert, eine Tante von Peter Günthert, das Geschäft, und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Anfang.

1953 schließlich stieg Peter Günthert ein. Zusammen mit seiner Frau Renate, Direktrice aus Berlin, entwickelte er seit den 1960er Jahren die Kollektion zu einer Luxusmarke von internationalem Format.

1982 zeigte das Ehepaar ihre erste Prêt-à-porter-Kollektion in Mailand. Ihre schlichten, luxuriösen Modelle mit Details wie weißem Bubikragen oder goldenen Knöpfen wurden zum Erkennungszeichen der Marke.

2001 übernahm Sohn Daniel Günthert das Unternehmen in dritter Generation.

Rena Lange exportiert heute in 35 Länder und beliefert 350 Kunden weltweit. Darüber hinaus gibt es 18 Rena Lange-Stores. Das Unternehmen beschäftigt rund 240 Mitarbeiter und setzt rund 40 Mill. Euro im Jahr um.

Alles begann mit einem Wäsche-Laden in München:  1916 unter dem Namen "Feine Dessous" von Martha Lange gegründet, übernahm bald Henriette Günthert, e

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats