Unternehmen

Reserved: Erster deutscher Store

Der polnische Filialist Reserved hat am Dienstag seinen ersten deutschen Laden eröffnet. Der Store befindet sich in dem neuen Einkaufszentrum Palais Vest in Recklinghausen und umfasst eine Verkaufsfläche von 2224m². Auf zwei Etagen wird Mode für Frauen, Männer und Kinder präsentiert. Reserved sieht sich vor allem im Wettbewerb mit H&M und Zara. In der Filiale kommt erstmals ein neues Interior-Design zum Einsatz, das künftig in allen Geschäften umgesetzt werden soll.
 
Reserved wird bis Ende des Jahres hierzulande drei weitere Stores eröffnen: im Oktober in Stuttgart (Milaneo) und Bremen (Weserpark), im November in der Ernst-August-Galerie in Hannover. 2015 sollen etwa zehn neue Läden starten. Für das Unternehmen ist die Expansion nach Deutschland ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Allein in diesem Jahr werden rund 20 Mill. Euro investiert. Für den Markteintritt werden besondere Anstrengungen unternommen. Normalerweise wird die gesamte Ware in Kartons an die Filialen geliefert. Für den deutschen Markt jedoch wird rund ein Viertel der Produkte nach der Anlieferung im Logistikzentrum in Polen aufgefrischt und anschließend auf Bügeln versandt. Ein Tribut an den immensen Wettbewerb in Deutschland und den hohen Qualitätsanspruch der Deutschen, wie es heißt. 
 
Reserved ist Teil der 1995 gegründeten LPP-Gruppe aus Danzig. Das Unternehmen gehört zu den dynamischsten osteuropäischen Modefilialisten und betreibt über 1500 Filialen fünf verschiedener Formate in elf Ländern.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats