Unternehmen

Schuhfilialist CCC in Deutschland gestartet

Fabian Kampa
Fabian Kampa

Der polnische Schuhfilialist CCC hat seinen ersten Store in Deutschland eröffnet. Am Donnerstag startete CCC im City Point in Nürnberg mit einer 600m² großen Verkaufsfläche. Der Geschäftsführer des Tochterunternehmens CCC-Germany, Fabian Kampa, zeigte sich mit dem Start zufrieden: „Unsere Eröffnung verlief erfolgreich und hat unsere Erwartungen erfüllt.“

Nach Nürnberg folgen Eröffnungen in Halle (14.11.), Heilbronn (14.11.) und Hamburg (05.12.). Für 2014 sind weitere Eröffnungen in Deutschland geplant. 20 bis 30 neue Filialen seien das Minimum, sagte der 41-jährige Kampa. „Erhalten wir die passenden Angebote, schließe ich aber auch 70 oder 80 Filialen nicht aus.“

Verkauft werden ausschließlich preiswerte Schuhe und Accessoires von Eigenmarken, die zu 25% in den eigenen polnischen Fabriken produziert werden. Die Schuhe kosten zwischen 9,95 Euro und 39,95 Euro. Damenstiefel aus Leder gibt es für 79,95 Euro.

CCC betreibt mehr als 700 Stores in elf Ländern. 2012 stieg der Umsatz des Filialisten um 21% auf 1,26 Mrd. Zloty (291 Mill. Euro).

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats