Schuhhändler

Leiser-Gruppe: Insolvenzverfahren eröffnet

"Ich bin mit dem Verlauf des Sanierungsprozesses sehr zufrieden", sagt Steffen Liebich, Chef der Leiser-Gruppe. Der Schuhfilialist, zu dem je 40 Leiser- und Schuhhof-Läden gehören, hatte im März beim Amtsgericht Augsburg einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt, um sich zu sanieren.

Dem Verfahren wurde zugestimmt. Am vergangenen Freitag wurde das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet. Sachwalter sind Arndt Geiwitz

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats