Unternehmen

SinnLeffers ist zurück in Hagen

Ziemlich genau vier Jahre nach der Schließung der Filiale in der Mittelstraße ist SinnLeffers an den Standort Hagen zurückgekehrt. Am Donnerstag hat der Mutlilabel-Filialist in der Volme Galerie 5000m² bezogen. „Wir haben lange nach einer adäquaten Fläche gesucht und diese nun auch gefunden. Nach der Fertigstellung unserer neuen Filiale können wir mit großer Freude und Stolz behaupten, dass uns ein fulminantes Comeback gelungen ist“, sagt SinnLeffers-Chef Friedrich-Wilhelm Göbel.

Der Multilabel-Filialist hatte die Filiale am 1. März 2012 schließen müssen, weil das Gebäude, in dem SinnLeffers Mieter war, der neu gebauten Rathaus Galerie weichen musste. Und die Suche nach einem adäquaten Ersatz erwies sich als schwierig – mit dem neuen Standort am Friedrich-Ebert-Platz, der sich in den letzten Monaten zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt der Stadt entwickelt hat, scheint das aber endlich gelungen.

Wie für den Retailer typisch, findet sich auf der Fläche ein breites Marken-Portfolio, vorzugsweise in Marken-Shops präsentiert. Zudem findet sich die Ware des Wäsche- und Bademode-Labels Yamamay und des auf Koffer und Reiseaccessoires spezialisierten Anbieters Carpisa im Sortiment. Für beide Labels der italienischen Pianoforte Holding hatten sich die Mitglieder der Handelsfamilie Wöhrl, die SinnLeffers Anfang 2013 übernommen haben, im vergangenen Sommer die Exklusivrechte für den deutschen Markt gesichert. So war bereits geplant, sowohl in den 36 Wöhrl-Häusern als auch in den 22 SinnLeffers-Läden Shop-in-Shop-Flächen der italienischen Labels zu implementieren. Überraschender als die Präsenz von Yamamay und Carpisa ist indes der Bereich mit Ware der spanischen Modekette Mango, der nun 400m² eingeräumt wurde. Dadurch wird jetzt nicht mehr nur die DOB-Kollektion des Filialisten angeboten, sondern auch die Menswear.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats