Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Unternehmen

Sisley: Neues Ladenkonzept in Berlin

Dunkle Decken, weiße, unverputzte Wände, edle Holzböden und kein einziges Regal, das an der Wand gedübelt wäre: Das neue Ladenkonzept für Sisley, dem Modelabel aus dem Benetton-Konzern, kann seit dieser Woche in Berlin-Mitte besichtigt werden. Die Gestaltung des Geschäfts auf der Neuen Schönhauser Straße, nahe dem Hackeschen Markt, wurde hausintern entwickelt und geht mit einer Neuausrichtung der Marke einher.

Sisley, das für einen Umsatz von rund 200 Mill. Euro steht, wird als Contemporary Label mit gemäßigten Preisen positioniert - so kosten Damenkleider zwischen 50 und 150 Euro, Denim-Hosen sind zwischen 50 und 120 Euro zu haben. Künftig sollen pro Saison sieben verschiedene Kollektionen angeboten werden. In Deutschland zählt Sisley sieben eigene Läden sowie 55 Wholesale-Verkaufsstellen, weltweit sind es 90 eigene Geschäfte und rund 1000 Wholesale-Flächen.

Dunkle Decken, weiße, unverputzte Wände, edle Holzböden und kein einziges Regal, das an der Wand gedübelt wäre: Das neue Ladenkonzept für Sisley, dem

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats