Unternehmen

Sneak Preview: C&A erfindet sich neu

Großer Wurf: C&A hat am Donnerstagmorgen sein Düsseldorfer Flaggschiff mit komplett neuem Storedesign eröffnet. Das 10.000m² große Haus wurde über mehrere Monate umgebaut. Hell, klar, übersichtlich, ordentlich – so lauteten die Vorgaben von Eva Ziegler, die seit Juni 2012 als Brand&Marketing Director Europe an Bord ist und die neue Markenstrategie vorantreibt. Mit dem neuen Ladenbau rücken die Ware und deren Inszenierung stärker in den Mittelpunkt, es gibt im ganzen Haus deutlich mehr Deko-Flächen als zuvor. Die Präsentation der Ware im Store ist großzügiger. Die Gänge wurden von zwei auf drei Meter verbreitert, C&A verzichtet damit auf Warendichte.

Eine der interessantesten Neuerungen befindet sich in der ersten Etage: die Click&Collect-Lounge. Dort können die Kunden ihre im Internet bestellte Ware abholen und, auf Wunsch assistiert durch spezielle Berater, im Online-Shop einkaufen. Im ganzen Haus ist ein kostenfreies Wlan-Netz verfügbar. Die Lounges sollen noch in diesem Herbst in neun weiteren deutschen Filialen an den Start gehen. „Damit setzen wir unsere Multichannel-Strategie konsequent fort“, sagt Ziegler.

Eine Sneak-Preview des Flagship-Stores finden Sie hier. Einen ausführlichen Bericht über das neue Store-Konzept und die C&A-Markenstrategie lesen Sie in der TextilWirtschaft ab 18 Uhr auf dem iPad und am Donnerstag in der Printausgabe.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats